Impressum

Filtern nach

Preisbereich

  • bis

Shops

  • buttinette Textil-Versandhaus GmbH


Unsere Firma

838 Treffer für "Wiesn"

Zu einem Besuch auf der Wiesn gehört natürlich ein passendes Outfit. Dirndl und Lederhosen sind dabei aber nicht gleich Dirndl und Lederhosen. Jedes Jahr gibt es neue Wiesn-Trends, die unbedingt beachten sollte, wer als Wiesn-Fashionista auffallen will. Dabei muss es nicht das Dirndl aus der neuen Lagerfeld-Kollektion sein, auch mit einfachen Tipps und Tricks kann das eigene Wiesn-Outfit zum echten Hingucker werden.
Die richtige Bluse macht das DirndlWer ein Mieder-Dirndl trägt, trifft traditionell die richtige Wahl. Dirndl gibt es mittlerweile in vielen bunten Farben. Eine weiße Bluse passt da immer; bestickt, mit Spitzer oder Rüschen. In diesem Jahr liegen farbige Paspel - Bordüren - an Ausschnitt und Ärmeln der weißen Blusen - voll im Trend. Genauso wie zum Kleid oder zur Schürze farblich passende Blusen. Aber Vorsicht: Mit dem Farbmix nicht übertreiben! Zu viele Farben wirken schnell wie ein bunter Papagei. 
Lederhosen für die BuamMann trägt nach wie vor Lederhosen auf der Wiesn. Dazu ein Hemd und Waldstrümpfe. In diesem Jahr trägt der Mann von Welt Platterhose und körperbetontes Karo-Hemd mit Trachtenweste. Die richtige Lederhose sieht aber nicht nagelneu aus. Der used-Look ist Trend, Tracht kommt schließlich auch von Tragen. Der used-Look kann dabei durch das Tragen entstehen oder aber vom Wiesn-Trendsetter bereits so erworben werden.
Kein fertiges Outfit ohne den passenden SchuhDer klassische Schuh zur Tracht ist der Trachtenschuh. Toll zum Dirndl sehen aber auch Stiefel aus, besonders Schnürstiefel. Aber bitte keine Overknees. Farblich immer passend ist schwarz. Als Schuh-Alternative kann Frau aber auch sexy Peeptoes, Pumps oder High Heels tragen. Das Schuhwerk sollte dabei aber auch das ein oder andere Tänzchen überstehen, also bequem sein. Eine sehr bequeme Alternative zum Dirndl sind Bergschuhe. Zu Lederhosen passen immer die klassischen Haferlschuhe (Trachtenschuhe) mit geschoppten Socken. Neu in Sachen Schuhmode für den Trachtenhosen-Träger sind Wadenwärmer. Die sehen toll aus und halten das nackte Bein ein wenig warm. Wer tolle muskulöse Waden hat, kann hier auf jeden Fall punkten.

Wiesn